Schützen Sie Kinder vor giftigen Pflanzen und Pestiziden – Teil 2


kleines Kind Mädchen Pflanze in der Hand halten

Was tun, wenn Ihr Kind eine giftige Pflanze berührt oder isst?

Dieser Abschnitt führt die Eltern durch die richtige Vorgehensweise, falls ihr Kind mit einer giftigen Pflanze in Kontakt kommt oder diese einnimmt.

Wenn eines dieser Symptome auftritt, nachdem Ihr Kind eine giftige Pflanze oder Pestizide berührt oder gegessen hat, rufen Sie sofort 911 an: Ersticken, Bewusstlosigkeit, Atembeschwerden oder Schluckbeschwerden. Wenn Ihr Kind nicht unter diesen schweren Symptomen leidet, aber eine giftige Pflanze, Beere, Samen, Zwiebel oder Pilz berührt oder gegessen hat, wenden Sie sich umgehend unter 1-800-222-1222 an Ihr örtliches Giftzentrum. Warten Sie nicht, bis Symptome auftreten, bevor Sie anrufen. Sie sollten bereit sein, dem Alter, den Symptomen oder Krankheiten Ihres Kindes die Namen der verzehrten Pflanzen mitzuteilen, wenn möglich, wie viel und welche Teile gegessen wurden und wie lange die Pflanze nicht berührt oder verschluckt wurde. Der Giftspezialist weist Sie an, was zu tun ist und auf welche Symptome Sie bei Ihrem Kind achten müssen.

Wenn Sie irgendwo sind, können Sie nicht sofort Hilfe bekommen, nehmen Sie keine Pflanze in den Mund, um zu überprüfen, ob sie giftig ist. Sie sollten nach Pflanzenteilen im Mund Ihres Kindes suchen und alle gefundenen entfernen. Sie sollten ihm einen kleinen Schluck Wasser geben, aber nicht versuchen, ihn zum Erbrechen zu bringen. Wenn Ihr Kind Hautreizungen, Juckreiz, Hautausschlag oder Blasen hat, spülen Sie seine Haut sofort mit frischem Wasser ab. Rufen Sie Ihre örtliche Giftnotrufzentrale (1-800-222-1222) an, sobald Sie Zugang zu einer Telefonleitung haben.

Kinder pflücken gerne Blumen.

Blumen sind wie Magnete für Kinder. Sie lieben es zu pflücken und zu riechen. Lehre sie, nichts vom Hof ​​zu essen. Foto von Ardi Evans auf Unsplash

<img aria-describeby = "caption-attachment-4695" class = "wp-image-4695" title = "By Kbh3rdEigene Arbeit, CC BY 3.0, Verknüpfung"src =" https://westerngardens.com/wp-content/uploads/1200px-Poison_ivy-20141524-039-1024×683.jpg "alt =" Poison Ivy wächst in drei Blättern. Giftefeu nicht berühren. "Width =" 800 "height =" 533 "srcset =" https://westerngardens.com/wp-content/uploads/1200px-Poison_ivy-20141524-039-1024×683.jpg 1024w, https: / /westerngardens.com/wp-content/uploads/1200px-Poison_ivy-20141524-039-300×200.jpg 300w, https://westerngardens.com/wp-content/uploads/1200px-Poison_ivy-20141524-039-768×512.jpg 768w , https://westerngardens.com/wp-content/uploads/1200px-Poison_ivy-20141524-039.jpg 1200w "sizes =" (max-width: 800px) 100vw, 800px "/>

Poison Ivy ist eine giftige Pflanze, die Sie oder Ihr Kind nicht einmal anfassen möchten. Foto von WikimediaCommons

Pacific Poison Oak im Herbst.

Poison Oak im Herbst ist eine weitere wunderschöne Pflanze. Kinder möchten vielleicht ihre Blätter einsammeln. Nicht anfassen!

Pestizidsicherheit

Frühling und Sommer bringen auch mehr Schädlinge hervor, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses. In diesem Abschnitt werden die Risiken von Pestiziden für Kinder erläutert und Tipps zur Verwendung sicherer Alternativen zu toxischen Pestiziden gegeben.

Frühe Bauern verbreiteten Pestizide mit Pferden, die geschützt wurden.

Verrückt, wie die Pferde etwas vor den Sprays geschützt waren. Foto von Internet Archive Book Images auf Flickr & Wikimedia Commons. Keine Einschränkungen.

Das Nationales Informationszentrum für Pestizide macht deutlich, dass alle Pestizide toxisch sind und ein Risiko für alle Menschen darstellen, insbesondere aber für Säuglinge und Kinder, die empfindlicher auf die toxischen Wirkungen von Pestiziden reagieren als Erwachsene. Da Pestizide auch ein Vergiftungsrisiko für Kinder darstellen, ist es wichtig, dass die Eltern verantwortungsbewusster Umgang mit Pestiziden.

Wenn Sie sich für die Verwendung eines Pestizids entscheiden, lesen Sie unbedingt das Produktetikett, um sicherzustellen, dass Sie es richtig verwenden, und wenden Sie es genau so an, wie es auf dem Etikett angegeben ist. Suchen Sie nach den am wenigsten toxischen Pestiziden und lagern Sie sie in ihren Originalbehältern außerhalb der Reichweite von Kindern. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kinder und Haustiere von den Behandlungsbereichen fernhalten, während Sie Pestizide anwenden und bis die behandelten Bereiche trocken sind. Kinder sollten Schuhe tragen und auf Decken sitzen oder andere Barrieren zwischen ihnen und Ihrem Rasen benutzen, wenn dieser kürzlich behandelt wurde. Wenn Ihre Kinder mit dem Spielen fertig sind, waschen Sie ihre Hände mit warmem Wasser und Seife, sobald sie Ihr Zuhause betreten.

Der sicherste Weg, um mit Schädlingen in Gärten, Höfen und Häusern umzugehen, ist die Verwendung von insektiziden Seifen, Gartenbauölen und natürlichen Inhaltsstoffen, um sie in Schach zu halten. Wenn Sie nach verschiedenen Arten von Pestiziden suchen, die Ihren Familiengarten und die darin angebauten Lebensmittel schützen, probieren Sie diese Alternativen aus:

  • Pflanzenöl mit milder Seife für Insekten wie Blattläuse und Milben
  • Milde Seife gemischt mit Wasser für Insekten wie Weiße Fliegen, Käfer, Blattläuse und Milben
  • Neemöl, gemischt mit milder Seife und Wasser, um den Lebenszyklus von Insekten zu stören und Pflanzen zu schützen, bevor sie befallen werden
  • Kieselgur als natürliches Pestizid
  • Pürierter Knoblauch mit Pflanzenöl, milder Seife und Wasser als Insektenschutzmittel gemischt
  • Knoblauch, Zwiebel und Cayennepfeffer, gemischt mit Flüssigseife als natürliches Insektizid

Wenn Eltern Schritte unternehmen, um zu lernen, wie sie ihre Kinder vor Pestiziden und Pflanzenvergiftungen schützen können, könnten die meisten Vergiftungen vermieden werden. Unfälle ereignen sich jedoch selbst bei den am besten vorbereiteten. Daher ist es wichtig, immer bereit zu sein, eine Giftnotrufzentrale oder einen Rettungsdienst zu kontaktieren, wenn ein Kind giftige Pflanzen und Pestizide aufnimmt oder damit in Berührung kommt.

Verfasser: Angie Bersin, Redfin Reality

Angie ist Marketing-Koordinatorin bei Redfin und erstellt Inhalte für den Redfin-Blog. Sie schreibt über eine Vielzahl von Themen, darunter Outdoor-Aktivitäten, Fitness-Trends und Immobilien. In ihrer Freizeit wandert Angie gerne mit ihrem Hund, erkundet die wunderschöne Stadt Seattle und bereist den Globus. Siehe Originalartikel

Erfahren Sie, wie Sie Kinder in der Nähe von giftigen Pflanzen und Pestiziden schützen

Die folgenden beiden Registerkarten ändern den Inhalt.

Westliche Gärten

Wir sind Utahs führendes Gartencenter entlang der Wasatch Front. Wir arbeiten leidenschaftlich gern im Garten und verhelfen Ihnen zum Erfolg! Als Familienunternehmen in der 3. Generation verfügen wir über das Wissen und die Erfahrung, um Ihnen zu helfen, Ihren bisher besten Garten anzubauen.

Besuchen Sie uns in der Innenstadt von Salt Lake oder im West Valley, um zu erfahren, was hier wächst.

Neueste Beiträge von Western Gardens (alles sehen)



Source link

Bir cevap yazın